07 Mai 2013

Bikinifigur wo bist du?

Ich muss zugeben, dass ich sehr dünn bin. Und mit vielen Muskeln bin ich auch nicht von Mutter Natur beschenkt worden. Leider! Denn mit ein wenig mehr Muskeln würden viele Sachen doch ein wenig schöner aussehen. Gerade die Hot Pants im Sommer oder eben der besagte Bikini.

Zu meiner Verteidigung muss ich aber sagen, dass ich einen Vertrag im Fitnessstudio habe und dort auch 4- oder 5- mal die Woche zum Training gehe. Ob am Laufband oder an den normalen Übungsgeräten ich bin überall präsent. Und nach getaner Arbeit folgt natürlich die Erholung in der Sauna.

So bin ich auch in den Genuss einer Vibrationsplatte gekommen. In unserem Fitnessstudio ist auch so eine vorhanden aber leider ist diese Neuheit immer nur besetzt wenn ich da bin. Einmal kam ich dann doch in den Genuss dieses Teil auszuprobieren und war hellauf begeistert. Aber was tun? Im Studio ist sie heiß begehrt und mich dafür stundenlang anstellen dazu habe ich keine Lust. Da fiel mie ebay ein. Nur leider kann man da gebrauchte Geräte bestellen wo ich mir nicht sicher bin, ob sie auch funktionstüchtig sind und wenn mal etwas kaputt geht dann steht man da ohne Garantie und muss alles selber bezahlen. Also musste eine andere aber trotzdem günstige Lösung her.

Nach kurzer Suche im Netz bin ich auf den Onlineshop von MAXTrader gestoßen.  

Denn hier habe ich genau so eine Vibrationsplatte gefunden und das zu einem wirklich günstigen Preis. Derzeit ist meine Vibrationsplatte um fast 70 % gesenkt und da musste ich einfach zuschlagen.

Geschafft hat es die Skandika Fitness Home Vibration Plate 300.

Alle Produkte von Skandika Fitness ermöglichen es einem, die perfekte Entwicklung des Körpers, der Fitness und des Wohlbefindens und das in den eigenen vier Wänden. Und dafür wirbt sogar Joey Kelly und der steht ja für Fitness pur!

Und durch das tolle Design ist es auch ein Highlight für jedes Wohnzimmer. Bei mir ist es zumindest so denn jeder, der bei uns zu Besuch war stellte sich gleich darauf und probierte die Vibrationsplatte selber aus. 
Durch das Holz und die kompakte Abmessung findet sie überall Platz. Auch vom Gewicht her ist sie locker zu bewältigen.

Durch das DirectDrive Antriebssystem werden die kräftigen 3D-Vibrationen erzeugt. Die Frequenz lässt sich einfach einstellen auf 35,40, 45 oder 50 Hz. Durch Ring- Elastomere werden die Schwingungen gedämpft.
Im Lieferumfang ist auch eine Fernbedienung mit LCD-Anzeige enthalten. So kann man die Einstellungen ganz bequem und einfach im Stehen erledigen. Man kann eines der 3 vorprogrammierten Trainingsprogramme absolvieren oder auf das manuelle Programm umschalten. Je nachdem was man möchte. Im mitgelieferten Handbuch sind alle Übungen perfekt in Bildern abgedruckt und dazu beschrieben. So kann man sich genau die perfekten Übungen für seine Problemzonen raussuchen.

 Die mitgelieferten Zugbänder ermöglichen zusätzliche Übungen, um den Trainingserfolg zu maximieren.

Mein Fazit:
Das wird definitiv nicht meine letzte Vibrationsplatte gewesen sein. Sie ist optisch wunderschön und preislich unschlagbar. Die Anwendungen sind mit dem Trainingsheft denkbar einfach und leicht umzusetzen. Auch die ersten Erfolge sind schon sichtbar. Nun können der Sommer und der Urlaub natürlich kommen.

Kommentare:

  1. ohhhh so etwas kenne ich gar nicht,
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. ich bin ja leider ein sportmuffel :P
    aber die werbung von maxtrader gefällt mir >
    trainieren sie wie JOEY KELLY bei ihnen zuhause ;)

    AntwortenLöschen
  3. Könnte ich gut gebrauchen hihi :o) Hüftgold muss weg!!!

    AntwortenLöschen
  4. WOW, nun bin ich neidisch! Der Preis ist echt klasse, aber ist denn das Geräusch? Ich wohne in einer Mietwohnung, ist es sehr laut bzw dröhnt es irgendwie?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Geräusch ist eben wie ein Vibrieren und ich weiß nicht wie es sich in der Wohnung drunter anhören könnte da ich ein Haus habe. Aber die Vibrationen sind schon gut hörbar und spürbar.

      Löschen
  5. Das wäre was für mich! Wir legen uns jetzt eine Klimmzugstange zu, aber ob ich da mithalten kann!?

    AntwortenLöschen