26 November 2013

Fruchtig und süß...

... und das bei einem Sekt? Bisher dachten wir, dass es diesen Geschmack nur bei der Marke Asti gibt. Aber wir sollten eines besseren belehrt werden.

Vor 2 Monaten stellte ich euch das brandnooz des Monats vor. Und im Monat September war es von Freixenet der neue Mia Sekt!

Wir konnten uns darunter nichts vorstellen, weil diese neue Sorte schön süß und fruchtig schmecken soll. Die Aromen erinnern an Pfirsich und Aprikose und der Sekt ist ein Traum!
Geliefert wurden sowohl kleine als auch große Flaschen. Die erste kleine Flasche überlebte nicht mal fünf Minuten denn mein Mann und ich waren schon so gespannt, wie sie schmecken wird und ob die Versprechungen, süß und fruchtig, Wort halten würden. Und wir müssen sagen, wir wurden nicht enttäuscht. Der Sekt schmeckt wirklich richtig süffig und ist perfekt für Frauen aber auch Männer geeignet.
Die großen Flaschen fielen dann dem Geburtstag meines Dads und dem Geburtstag meiner Nachbarn zum Opfer. Alle waren hellauf begeistert, dass dieser Sekt wirklich so schön lecker und auch süß schmeckt. Auch der Kohlensäureanteil ist nicht so hoch wie bei anderen bekannten Sektmarken. Ich finde, dass er deswegen sogar bekömmlicher ist.

Gloria Collell haben wir es zu verdanken, diesen tollen Sekt genießen zu dürfen, denn sie war es, die 2011 mit dem spanischen Traditionsunternehmen Freixenet die Genussmarke Mia entwickelt hat.

Der Alkoholgehalt liegt bei 7% und ist im Vergleich zu anderen Sektmarken recht niedrig. Der Grundwein des Mia Moscato besteht zu 100% aus der spanischen Moscatel- Traube. Durch sie bekommt der Schaumwein seine Süße und sein fruchtiges Aroma.

Ich oder besser gesagt wir müssen gestehen, dass der Sekt ein Gaumenschmaus ist und vom Geschmack her einfach unbeschreiblich lecker schmeckt. Auch der niedrige Alkoholgehalt spricht eindeutig für ein Frauengetränk. Ich werde mich nun auf die Suche machen, wo ich Nachschub bekomme.

Habt ihr Mia Moscato schon probiert und wenn ja, wie hat er euch geschmeckt? Ich bin gespannt auf eure Meinungen.

Kommentare:

  1. Oh das klingt perfekt!!! Asti ist mir fast schon zu süß geworden...
    Leider warte ich immer noch auf mein Paket von Brandnooz aber heut abend darf ich bei unserer Caro probieren, sie hat ihrs bereits bekommen! :-)
    Schau doch mal bei uns vorbei, wir haben heut eine Verlosung gestartet!

    http://jucheer.blogspot.de/2013/11/verlosung-4-x-aecht-bayrischer.html

    LG Anna

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ich hatte eine klein Flasche in der brandnooz Backbox und muss sagen - süss, fruchtig und was für uns Mädels :) Denn könnte ich glatt kaufen. Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
  3. ich werde den auf jeden fall probieren :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  4. Der ist wirklich sehr lecker und "süffig" genau das Richtige für mich. Ich mag den Mia und werde mich damit eindecken für unsere Schulanfangsfeier im Jahr 2014.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  5. Ich trinke normal keinerlei Alkohol, weil es mir nicht schmeckt.... aber ich hatte in der brandnooz eine kleine Flasche von Mia drin und habe mal daran genippt und ich muss sagen, der hat mir wirklich gut geschmeckt, könnte ich mir sogar vorstellen zu kaufen.
    LG Testgitte70

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe den mal gewonnen und er schmeckt wirklich sehr lecker, allerdings habe ich davon so nen Schädel bekommen *lach* bekomme ich aber immer von Sekt da reicht schon ein Gläschen *g*

    AntwortenLöschen
  7. Mega süffig :o) Schmeckt eindeutig nach mehr... nach viel mehr ;o) Habe diesen bereits bei Edeka und Rewe entdeckt! Der darf in unserem Kühlschrank definitiv nicht mehr fehlen :o)

    AntwortenLöschen