15 April 2014

Befeuchtung und Reinigung in einem?

Ja, das ist möglich! Seit ein paar Wochen haben wir den Luftwäscher von Venta in Benutzung.

Da wir ja in unserem einen Schlafzimmer sehr trockene Luft haben, kam uns die Testanfrage ganz passend. Je nach Raumgröße wählt man dann das passende Gerät aus. Für unser Zimmer mit 33 m² ist der LW25 perfekt geeignet. Er hat eine Befeuchtungsleistung von bis zu 40 m² und eine Reinigungsleistung von bis zu 20 m².

Erhältlich sind die folgenden beiden Farben:
anthrazit/metallic
weiß/grau
Der Venta Luftwäscher kann sowohl die Luft befeuchten als auch reinigen. Zweiteres ist möglich durch die Kaltverdunstung. Die abgestandene Raumluft wird durch den Ventilator in das Gerät gesaugt und über einen, im Wasser rotierenden Plattenstapel gefiltert. Selbst kleinste Teilchen, wie Pollen oder auch Hausstaub, verbleiben im Wasser und es entweicht nur reine und saubere Luft.
Da ich ja gerne einen leichten Duft mag und man für den Luftwäscher auch ätherische Öle verwenden kann, war ich von dem Gerät gleich noch einmal begeistert.

Zur Auswahl stehen:
Apfelsinen- Duft
Entspannungs- Duft
Vanille
Wintertraum
Eukalyptus- Duft
Zitrusgarten

Meine Favoriten sind natürlich Vanille und Zitrusgarten. Wenn man den Raum betritt, riecht alles gleich ganz frisch und man fühlt sich richtig wohl.

Da bei uns auch immer noch die Heizung läuft, kann man so auch ein tolles Raumklima erzielen. Auch sollen dadurch Spannungskopfschmerzen oder trockene Haut verschwinden.

Der Luftwäscher soll energieeffizient und geräuscharm arbeiten. Zweiteres hat mich nicht ganz überzeugt, da für mich die Geräusche doch sehr laut und störend waren. Gerade im Schlafzimmer muss bei mir totale Stille herrschen. Aber vielleicht haben andere damit keine großen Probleme. 

Der Aufbau ist denkbar einfach. Das Geräteunterteil wird bis zur maximalen Füllhöhe mit Wasser befüllt. Diese ist aber gekennzeichnet und auch gut zu erkennen. Dazu kommt noch das Hygienemittel. 50 ml reichen für circa 2 Wochen. Das Gerät wird auf einer ebenen Fläche und das mit einem Abstand von 50 cm zur Wand oder zu anderen Gegenständen aufgestellt. Zuletzt noch den Stecker in die Steckdose und los geht es.
Nun wählt man noch seine gewünschte Lüfterstufe. Ob 1, 2 oder 3, jeder kann die für sich passende Stufe ganz einfach einstellen.
Da wir ein Nichtraucherhaushalt sind und auch keine Tiere in der Wohnung haben, ist das Wasser auch nach 2 Wochen noch fast klar. Trotzdem sollte der Luftwäscher täglich mit frischem Wasser aufgefüllt werden. Nach 2 Wochen wechselt man das Wasser komplett und spült das Gerät auch mal komplett aus.

Seitdem wir Venta haben, ist meine Haut viel geschmeidiger geworden. Auch trockene Lippen und trockene Nasenschleimhäute gehören der Vergangenheit an. Allerdings hat mich trotzdem die Grippe eingeholt aber die habe ich auch bald hinter mir.

Und wie sieht es bei euch aus? Habt ihr auch einen Luftwäscher in Betrieb und wenn ja, wie zufrieden seid ihr damit? Stört euch das Geräusch, das er von sich gibt? Ich bin gespannt.

 Dieses Produkt wurde uns kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. so viel unterschied zur vorherigen luft konnte ich leider nicht feststellen, aber ich leide auch weniger an trockenen lippen etc.. ich denke, der ist wirklich in haushalten angebracht wo allergiker etc. wohnen. gglg

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe schon über den Luftwäscher gelesen. Allerdings weiß ich nicht ob ich mir so etwas anschaffen würde. Auch wenn das Geräusch sehr leise ist, mich würde es irgendwann doch stören. LG

    AntwortenLöschen
  3. Das Geräusch nimmt man im laufe der Zeit nicht mehr wahr. Er läuft gerade jetzt ständig bei uns. Besonders der Entspannungsduft ist sooo toll... Der Venta Luftwäscher ist eine echte Bereicherung für mich...

    AntwortenLöschen
  4. Wir durften bereits im letzen Jahr testen und waren begeistert:
    http://produkt-agenten.de/testbericht-venta-luftwascher-lw25-luftbefeuchter-luftreiniger-in-einem-rezension-22/

    Liebe Grüße
    Nessaia
    von den Produkt-Agenten

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe sowas nicht im Haus. Finde es auch ziemlich klotzig vom Design her. LG Romy

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe das bislang noch nicht ausprobiert, aber wir lüften bei uns Zuhause auch so regelmäßig. LG Olga

    AntwortenLöschen
  7. Das klingt interessant, den werde ich mir mal genauer anschauen. Danke für deinen Test

    AntwortenLöschen
  8. Für Allergiker bestimmt klasse, oder wenn man halt trockene Luft hat so wie bei euch...bei uns ist ja eher das Gegenteil der Fall...Wünsche dir und deinen lieben ein paar erholsame schöne Osterfeiertage <3

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe schon mehrfach darüber gelesen, hört sich wirklich interessant an. Ich wünsche dir ein schönes Osterfest!

    AntwortenLöschen
  10. Habe mittlerweile schon einiges von dem Luftwäscher gelesen... Als Raucherhaushalt und einem großen Hund wäre es bei uns vielleicht angebracht... Allerdings würde mich das Geräusch, wie du es beschreibst, doch ganz gewaltig stören!!! Ausserdem ist es ja auch nicht gerade klein und braucht sicherlich auch genügend Platz zum hinstellen!!!

    AntwortenLöschen
  11. Stufe 3 finde ich auch nicht so prickelnd und zum Schlafen schon gar nicht ;)
    Hab das jetzt auch mal mit den DuftÖlen ausprobiert und für super befunden :D
    Ich hoffe ihr hattet schöne Feiertage :)
    VLG Nicky

    AntwortenLöschen