26 März 2015

Konnte er mich überzeugen?

Ich habe euch ja bereits Anfang letzter Woche berichtet, dass ich eine der glücklichen Testerinnen für den Silk-épil 9 von Braun bin. Den Bericht könnt ihr jetzt noch mal nachlesen.

Als Testprodukt bekam ich von for me den Silk-épil 9 SkinSpa 9-969

Dabei handelt es sich um einen kabellosen Epilierer den man sowohl auf nasser als auch auf trockener Haut anwenden kann.

 Das Besondere an dem Epilierer ist der 40 % breitere Kopf. Somit erfasst und entfernt er mehr Haare in einem Zug. Durch die MicroGrip Pinzetten-Technologie mit breiteren, längeren und gründlicheren Pinzetten werden sogar 4x kürzere Härchen entfernt als mit Wachs.

Durch die aufsteckbare Peelingbürste bekommt man ein 4x feineres Hautbild als durch ein manuelles Peeling. Mit der Sonic Peeling-Technologie wird das Hautbild nämlich mit mehr als 3.000 Mikro-Vibrationen pro Minute sichtbar verfeinert. Die 10.000 feinen und sehr dicht stehenden Borsten werden sanft tote Hautzellen entfernt und die Regeneration der Hautoberfläche stimuliert.
Epilierer und Peelingbürste wurden für die Nutzung im Bad oder unter der Dusche entwickelt und sorgen so für ein noch komfortableres Epiliererlebnis. Wem die Epilation auf trockener Haut zu schmerzhaft ist der sollte sie lieber in der Wanne oder unter der Dusche durchführen. Bei regelmäßiger Anwendung werden die Schmerzen auch immer weniger denn hat sich der Körper dann daran gewöhnt. Zumindest war es bei mir so.
Bei einer Akkuladezeit von einer Stunde kann man 40 Minuten lang kabellos epilieren.
 Weiterhin lag im Testpaket noch eine Reinigungsbürste. Durch diese wird die Gesichtshaut besser gereinigt. Sie entfernt Make-up und Unreinheiten bis zu 6x besser als eine Reinigung per Hand. Zudem werden abgestorbene Hautschüppchen durch massierende Mikro-Vibrationen entfernt und somit das Hautbild sichtbar verfeinert. Auch sie ist wasserfest und für die Anwendung unter der Dusche oder Wanne perfekt geeignet.
Mein Fazit:
Mich hat der Epilierer zu 100% bei Anwendung an den Achseln überzeugt. Beim ersten Mal hat es ein wenig geziept aber die Schmerzen ließen nach, je öfter man die Anwendung wiederholt. Ich musste nur einmal über die Stelle fahren und alle Haare waren weg. Durch das Licht, welches beim Anschalten des Gerätes mit angeht, übersieht man auch kein Haar mehr. An den Armen und Beinen musste ich über manche Stellen mehrmals drüber gehen, da einzelne Haare stehen gelassen wurden.
Der Peelingaufsatz ist wirklich sehr angenehm auf der Haut und man verwendet ihn ein bis zwei tage vor der Epilation. Somit wird verhindert, dass die Haare einwachsen. Ich muss sagen, bei mir ist nicht ein Haar eingewachsen aber damit hatte ich sowieso sehr selten Probleme.
Durch die Gesichtsreinigungsbürste hat sich mein Hautbild wirklich verfeinert. Die Poren haben sich minimiert und auch die Durchblutung wurde bei mir angekurbelt.
Ich kann euch dieses Gerät mit gutem Wissen und Gewissen weiterempfehlen.
Nun zu euch? Benutzt ihr auch einen Epilierer oder entfernt ihr eure störenden Haare mit anderen Methoden? Ich bin gespannt!

Hinweis: Das Parfum wurde mir von for me unentgeltlich zur Verfügung gestellt.
*sponsored Post
 

Kommentare:

  1. Hehe, also ich gehöre noch zu den altmodischen Rasierern, würde aber auch das Epilieren mal ausprobieren! Die Bürste und der Peelingaufsatz hören sich ja auch sehr interessant an! :-)
    Vlg Bloody

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, mich konnte mein Braun Epilierer absolut überzeugen. Am Anfang sehr gewöhnungsbedürftig doch nach langer Anwendung super! Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
  3. Wie Du weißt, habe ich noch nie einen Epilierer ausprobiert ;o) Ich greife da doch bisher gerne zu der "klassischen Variante"... Es freut mich zu lesen, dass Du von diesem zu 100 % überzeugt bist! Die Reinigungsbürste natürlich ist ja was ganz tolles. Hattest Du Dir ja eh schon länger gewünscht :o) Ich bin mit meiner auch sehr zufrieden!

    AntwortenLöschen
  4. Oh toll, ich greife gerne zum Epilierer. Die Kombination miet dem Peelingaufsatz finde ich total spannend.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  5. Klingt nach einem guten Produkt, habe nur immer so Angst vom epilieren :/

    LG Olga

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe keinen Epilierer,ich traue mich da ehrlich gesagt nicht ran,
    lg

    AntwortenLöschen