04 April 2013

Wie bekommt man schöne und gepflegte Füsse?

Natürlich mit den Produkten von Scholl.

Ich habe ja schon mehrfach die Möglichkeit bekommen, die neuen Produkte von Scholl genauer unter die Lupe zu nehmen.

Auch jetzt gibt es wieder eine Neuheit aus dem Hause um Hornhaut effektiv zu entfernen.

Den Express Pedi. 
Jeder möchte ja, gerade im Sommer tolle, gepflegte Füsse haben. Ich persönlich möchte dieses Gefühl das ganze Jahr über verspüren. Da ich den ganzen Tag in High Heels rumlaufe brauchen meine Füsse besondere Pflege. Deswegen gehe ich jeden Monat zur Fusspflege. Ich liebe es, meine Füsse verwöhnen und massieren zu lassen. 

Mit Hornhaut habe ich nicht allzu große Probleme da ich meine Füsse auch jede Woche mit einem Fussbad verwöhne und dabei auf die Produkte von Scholl zurückgreife. Noch dazu werden meine Füsse jeden Tag ordentlich eingecremt.

Mein Freund allerdings hat damit größere Probleme. Und bei ihm und auch bei mir habe ich den Express Pedi ausprobiert.   
Gerade für raue und verhornte Füsse ist dieser entwickelt worden. Er ist ein innovativer und elektrischer Hornhautentferner der für seidig weiche Füsse auf Knopfdruck sorgen soll. Die besondere, mit Mikrogranulaten besetzte Rollenoberfläche soll eben diese Hornhaut effektiv und auch gründlich entfernen. Alles funktioniert ohne scharfe Klingen und es gibt sogar noch einen Sicherheitsstopp. Dieser setzt automatisch ein, wenn man zu fest aufdrückt und verhindert somit Verletzungen.
Das Gerät liegt gut in der Hand und ist einfach in der Anwendung. Es werden 2 Batterien mitgeliefert, dass man gleich starten kann.
So sieht es aus, wenn man das Gerät verwendet hat.

Nach der Anwendung sollte man die Füsse dann ordentlich eincremen dass sie wieder geschmeidig werden.

Der Preis soll bei circa 40,00 Euro liegen und die Ersatzrollen sollen bei circa 14,00 Euro liegen.

Unser Fazit:
Das Gerät liegt gut in der Hand und ist wirklich angenehm auf der Haut. Allerdings bin ich ein wenig enttäuscht vom Ergebnis. Ich habe ja selber fast keine Hornhaut und deswegen war die Anwendung auch wirklich gut. Bei meinem Freund allerdings war sie nicht erfolgreich. Man sieht zwar auf der Rolle, dass sich darauf Reste der Haut befinden aber an den Füssen sieht man keine Besserung. Egal wie lange man es anwendet. Da finde ich die Excellence Hornhaut Keramik Feile und vorher ein Fussbad viel effektiver. Da muss man zwar ein wenig Kraft aufwenden aber das Ergebnis ist überzeugend. Trotz alledem kann ich sehr viele Produkte von Scholl wirklich mit besten Wissen und Gewissen weiterempfehlen.

Kommentare:

  1. das kannte ich noch gar nicht, klingt super, danke für die tolle vorstellung. gglg

    AntwortenLöschen
  2. Preislich mhmmmm aber für mich als Nachteule eine Überlegung wert.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hi meine liebe, bei meinem Mann war das Ergebnis echt toll, die Füße müssen auch echt trocken sein, wenn man vorher in der Wanne war klappt das nicht so gut. LG Desiree

    AntwortenLöschen
  4. das Gerät sagt mir nicht zu, ich geh lieber den natürlichen Weg. z.b. mit Salzbädern, da wird die Haut auch relativ weich. Drei, Vier Salz-Fuss-Bäder in einer Woche und man spart sich diesen eisigen Hobel. nee, der gefällt mir gar nicht

    AntwortenLöschen
  5. Das hört sich gut an und wäre auch was für meine Füße ;). lg Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Für den Preis wäre es sicherlich von Vorteil, wenn es zu 100 % überzeugen würde. Schade aber Danke für deine ehrliche Meinung!!!

    AntwortenLöschen