05 November 2013

Keine scharfen Messer im Haus?

Dieses Problem haben wir jetzt nicht mehr.

Bisher hatten wir nur solche Gurken, die nicht wirklich geschnitten sondern eher gequetscht haben. Damit ist jetzt Schluß!

Wir haben den Schritt gewagt und uns für Keramikmesser entschieden. Diese sollen ja viel schärfer sein und auch die Schärfe nicht verlieren. Also entfällt das lästige Nachschärfen. Das ist schon mal ein großer Vorteil. Aber versprechen kann man ja viel. Davon überzeugen wir uns lieber selbst.

Wir haben im Internet gestöbert und sind auf den Onlineshop DANTO gestoßen. Dort habe ich mir zwei Keramikmesser der Marke DOMESTIC bestellt.
    Zum einen ein Messer mit einer Klinge von 10 cm und zum anderen eines mit einer 7,5 cm Klinge.
    Beide sind perfekt zum Gemüse schneiden, da ich dafür lieber kleine Messer benutze. Mein Mann hingegen greift lieber auf die richtig Großen, mit langer Klinge zurück. Diese sind mir aber zu unhandlich und ich schneide mir eher noch in die Finger.
    Die beiden Messer wurden gut verpackt und mit extra Klingenschutz geliefert. Sie haben eine weiße Klinge und einen schwarzen Griff.
    Sie sind sowohl für weiche als auch für harte Konsistenzen perfekt geeignet und durch den ergonomischen Griff liegen sie optimal in der Hand.

    Erhältlich sind sie in 4 verschiedenen Größen:
    7,5 cm
    10 cm
    12,5 cm
    25 cm
    Übrigens DANTO hat auch einen eigenen Blog. Und wer sich über die Firma einen genaueren Überblick machen möchte, der sollte sich mal bei INSIDE.DANTO umschauen. Hier erfahrt ihr alles Wissenswerte.

    Mein Fazit:
    Die Messer sind optisch sehr schön und sie liegen wirklich perfekt in der Hand. Auch nach langem Schneiden tut mir nicht die Hand weh. Mein Mann will allerdings damit nicht schneiden, da er sie viel zu klein findet. Naja, Geschmäcker sind eben verschieden. Und große Hände brauchen anscheinend auch große Messer! Sie schneiden aber wirklich gut und nun muss ich mal beobachten, ob das in ein paar Monaten noch genau so aussieht. Am Anfang sind ja alle Messer scharf und lassen dann aber mit der Zeit nach. Ich werde euch auf dem laufendem halten.

    Kommentare:

    1. Die schauen echt schon beim Ansehen sehr scharf aus. Vom Design auch schlicht und schick. Gute Wahl! LG

      AntwortenLöschen
    2. oh ich hatte auch mal so ein Keramikmesser und habe es geliebt! Leider ist es mir runtergefallen! :)
      LG Anna

      AntwortenLöschen
    3. Die sehen ja toll aus :)
      Ich hab noch nie was von Keramikmessern gehört :o
      Können die mit in die Spülmaschine oder nur per Hand gespült werden ?
      VLG Nicky

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo Nicky,
        ich muss gestehen, dass ich meine Messer nur von Hand spüle da ich mir da auch nicht sicher bin. Aber eigentlich sollte man sie ohne Probleme in der Geschirrspülmaschine reinigen können.
        Lg Carina

        Löschen
      2. OK ;)
        Danke für die schnelle Antwort :)

        Löschen
    4. Ich brauch auch dringen mal wieder neue Messer und hatte schon ein Auge auf die Keramik Messer geworfen, war mir aber nicht sicher. Ich glaub Ich versuch mein Glück mal. Klingt ja super.

      AntwortenLöschen
    5. Ich hab leider nur große scharfe Messer, kleinere könnte ich auch sehr gut gebrauchen, die sehen schick aus...LG Desiree

      AntwortenLöschen
    6. Sehr schön!!! Raimund könntest Du dafür absolut begeistern. Er kann es ja überhaupt nicht leiden wenn wir Messer haben, die unscharf sind. Die fliegen bei ihm sofort weg - falls er diese nicht mehr gut geschliffen bekommt - !!!

      AntwortenLöschen
    7. Hallo, gute Messer sind bei mir ein Muss- auch wenn sie manchmal teuer sind, aber die halten ewig. Keramikmesser hab ich auch zwei, aber ich nutze sie kaum. Ich mang doch lieber die silber Klingen. Lg Tina-Maria

      AntwortenLöschen
    8. Ich habe ein Keramikmesser und einen Keramiksparschäler zu Hause, den Sparschäler nutze ich sehr gerne, beim Messer habe ich immer irgendwie Angst, das etwas abbricht, wenn ich es fallen lasse - und fallen tut so ein Messer bei mir des Öfteren, weil ich so ungeschickt bin... ;-)

      AntwortenLöschen
    9. Scharfe Messer sind schon was tolles - aber ich muß da schon besonders auf die Finger aufpassen. Ich gebe meine keinesfalls in die Spülmaschine und lagere sie in einem Bürsten-Messerblock.
      LG

      AntwortenLöschen
    10. Ich habe auch welche und gestehe, ab und an landen die auch mal im Geschirrspüler. Sie schneiden aber noch immer sehr gut.

      LG Romy

      AntwortenLöschen