31 März 2014

Currywurst mal anders!

Wir machen uns, zu Hause, sehr gerne Currywurst. Dazu gibt es meistens Kartoffelecken. Wir nehmen ja für die Currywurst normale Roster, braten diese an und dann kommt natürlich noch die selbstgemachte Currysoße darüber. Einfach lecker und die Zubereitung geht sehr schnell.

Wenn ihr auch Currywurst mögt, dann habe ich hier vielleicht etwas für euch.

Hot Curry Rolls sind neu auf dem Markt und die Zubereitung dafür geht noch schneller als schnell.

Angeliefert wurden bei uns 4 Packungen Hot Curry Rolls Ruhrpott Style und 4 Packungen Berlin Style. Alles kam gut verpackt in einer Styroporbox bei uns an. Da es sich um Tiefkühlware handelt, sollte die Kühlkette auch nicht unterbrochen werden.
 Am Freitagabend war es dann soweit. Mein Mann kam nach Hause und wir haben uns an die Hot Curry Rolls gewagt. Je nach Sorte ist entweder eine rote oder eine weiße Bratwurst verarbeitet. Diese wird im Brotteig gebacken und kann in nur 2 Minuten in der Mikrowelle fertig gebacken werden.
 Dazu legt man einfach die benötigte Menge auf einen Teller und stellt diesen bei 600 Watt in die Mikrowelle. Die Zeit variiert nach der Anzahl der Hot Curry Rolls. 3 Stück haben wir für etwa 3 Minuten in die Mikrowelle gelegt. Und so schaut das Ergebnis aus.

Einmal "Berlin Style"
und einmal "Ruhrpott Style".
Unser Fazit:
Diese Hot Curry Rolls stehen wirklich für Genuss ohne Kleckern. Allerdings haben sie uns geschmacklich nicht zugesagt. Die Soße ringsherum war viel zu süß und auch der Brotteig war zu pappig. Auch unsere beiden anderen Mittester waren nicht begeistert von diesem Snack. Da ziehen wir eine selbst gemachte Currywurst definitiv vor.

Die Menge der Soße war aber perfekt und auch die Wurst war komplett durchgebraten. Die Dauer für die Zubereitung war gut kalkuliert und würde sich als schneller Snack für zwischendurch eignen.

Trotz alledem werden wir diese Produkte nicht nachkaufen. Vielleicht könnte man ja an der Süße noch ein wenig arbeiten und dann würden wir auch gern noch einmal probieren.

Kommentare:

  1. Ich glaube ich würde die auch nicht essen wollen. Eine richtige Currywurst sollte schon angegrillt sein und nicht aus der Mikro kommen. LG Silvia

    AntwortenLöschen
  2. Hm, klingt ja nicht so positiv, wenn ich ehrlich bin. Ich bin ja grundsätzlich kein Fan von solchen Fertiggerichten, zudem find ich, dass die Teilchen eigentlich nix mehr mit einer "echten" Currywurst zu tun haben...

    AntwortenLöschen
  3. Sieht lustig und ganz appetitlich aus. Aber Currywurst ist ja so schnell selber gemacht.......und dann passt auch die Würze !

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Wir finden sie zwar auch praktisch aber für uns ist es zu viel soße. Wir testeten sie bis jetzt in der Micro werden es nochmal im Backofen probieren um zu schauen ob der Teig dann evtl nicht so trocken wird. LG Desiree

    AntwortenLöschen
  5. was es alles gibt - habe das Produkt noch nicht gesehen. Bin mir aber auch nicht sicher, ob wir es kaufen würden.

    Wünsch dir einen tollen Wochenstart.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  6. Aloha,

    wir haben deinen Beitrag auf unserer Facebookseite "blogARTig" verlinkt.
    Solltest du etwas dagegen haben, bitte laut schreien.

    Liebste Grüße
    blogARTig

    AntwortenLöschen
  7. Hi, ich bin nicht so der Fan von Curry. Mag ich nicht so. Und die Hot Curry Rolls klingen nicht wirklich lecker. Ich würde sie nicht kaufen. Danke für deinen ehrlichen Bericht ;-) LG und schönen Wochenstart!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, also ich finde das Brötchen könnte viel fluffiger sein, so wie die Biffi Roll ;) Mein Bericht dazu folgt auch noch dazu in den nächsten tagen. Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
  9. ich finde solche snacks für zwischendurch schon mal ganz gut.
    einen guten start in die woche wünsche ich dir!

    AntwortenLöschen
  10. oh schade das sie nicht überzeugten!
    Wir bekamen unser Paket gestern und werden demnächst berichten!
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  11. Schade, dass Euch dieses Produkt nicht überzeugen konnte!!! Ich kenne die gar nicht, auch noch nicht entdeckt!!! Neugierig bin ich trotzdem... Allerdings geht nichts über selbstgemacht, immernoch am leckersten :o)

    AntwortenLöschen