20 Juni 2014

Beim letzten Mal gab es Bling Bling an den Schuhen...

... dieses Mal gibt es Bling Bling am Finger.

Ich bin ja ein großer Schmuckfan. Allerdings nur von Echtschmuck. Ob Weißgold oder Silber ist mir egal. Nur schick muss er sein und am liebsten mit einem funkelnden Stein drin.

Mein Traum ist ja ein Brilliantring und mein Mann sagte mir, dass ich diesen auch noch bekomme. Ich bin schon sehr gespannt. Bis dieser aber dann endlich an meinem Finger steckt habe ich erstmal einen Ring von Amoonic für einen Test bekommen.

Amoonic steht für die Liebe zum Einzigartigen.
Die Kombination aus modernsten Produktionstechniken, welche mit kreativer und handwerklicher Goldschmiedekunst vereinigt werden, ermöglichen einen Vorsprung in der Herstellung und höchste Qualität von Produkten. Diese werden in Deutschland "on demand" produziert. Individualität und Eleganz stehen im Vordergrund.

Und das ist das gute Stück.
Es handelt sich um den Ring "concinnity" in Silber mit einem kleinen Zirkoniastein mit Facettenschliff, welcher in der Fassung eingesetzt ist. Bei Zirkonia handelt es sich um einen künstlich hergestellten Einkristall aus Zirkoniumdioxid.

Jeder Ring wird von Hand gefertigt und deswegen bekommt man diesen auch nicht so schnell geliefert. Die Herstellungszeiten liegen bei 2 Wochen.
Der Ring selber ist sehr grazil und schaut schick und edel aus. Dadurch, dass er so zierlich ist, ist er aber auch eher für kleine, dünne Finger geeignet. Ansonsten verliert sich der Ring daran.
Man kann den Ring aber auch in Weißgold oder Platin bestellen. Allerdings schießen da die Preise in die Höhe.

Der Ring in Silber mit Zirkonia kostet stolze 108,00 Euro. Mit Weißgold kostet er schon 276,00 Euro und mit Brilliant sogar 454,00 Euro.

Mein Fazit:
Der Ring gefällt mir, von der Optik her, sehr gut. Allerdings sagen mir die Lieferzeiten von 2 Wochen so gar nicht zu. Mein Testring kam sogar erst nach fast 4 Wochen bei mir an. Weiterhin ist mir der Preis viel zu stolz. Für solch einen kleinen Ring in Silber mit einem künstlich hergestellten Stein sind mir über 100,00 Euro definitiv zu viel. Für den Preis bekomme ich bei meinem Juwelier um die Ecke einen Ring in der Größe in Weißgold.

Kommentare:

  1. Mh stimmt...der Preis wäre mir auch zu hoch. Aber schick sieht er trotzdem aus!
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Da kann ich dir und meinen Vorrednerinnen nur zusteimmen, schön ja, aber preislich olala.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  4. Mein Fall wäre dieser Ring überhaupt nicht... Gut zu meinen Händen passen auch eher die breiteren Ringe :o) Der Preis ist undiskutabel, definitiv für einen solchen Ring zu teuer!!!

    AntwortenLöschen
  5. Der sieht aber sehr scön aus! Ich mag solche schlichten Schmuckstücke sehr gerne, allerdings finde ich den Preis auch etwas hoch für silber. Ich denke das macht der Zirkonia Stein aus, denn dieser Stein ist auch schon sehr hochwertig. Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  6. der ring sieht toll aus, ich mag es schlicht :)
    ich wünsche dir ein schönes wochenende!

    AntwortenLöschen