28 April 2014

Nostalgie pur!

Ich bin ein absoluter Fan von Schallplatten. Von meinen Großeltern haben wir ja einige vererbt bekommen, aber der Plattenspieler dazu, ist vor einigen Jahren kaputt gegangen. Dementsprechend wurden die Platten auf dem Boden eingemottet. Aber damit ist seit einer Woche Schluss.

Die Platten wurden vom Boden wieder nach unten geholt und entstaubt, denn unser neuer Plattenspieler kam an.

Uns geht nichts über dieses Knacken und Knistern, wenn die Nadel sich über die Schallplatte schiebt und die Lieder so einzigartig abspielt. Der Klang gefällt mir tausend Mal besser als die Musik aus dem Radio. Aber es kann sein, dass ich in der Hinsicht auch altmodisch bin. Meine Eltern haben uns Kindern früher nur Musik über den Plattenspieler vorgespielt.

Und so sieht das gute Stück aus: 
Der riemenbetriebene Plattenspieler von Auna hat einen S- förmigen Tonarm und eine Auto- Start- Funktion.

Dazu kommt noch das optisch sehr ansprechende Holz- Finish und die schockabsorbierenden Standfüße.
Diese 3 sind ja meine Lieblingsplatten und die wurden auch gleich wieder abgespielt.
Die Einstellungen sind wirklich denkbar einfach und so kann der Genuss für die Ohren auch schon losgehen.
Man kann mit dem Plattenspieler ganz einfach einstellen, ob man 45er oder 33er Platten abspielen möchte. Auch die Höhe des Schwenkarmes kann mit dem Gegengewicht ganz einfach und passend eingestellt werden.
Jetzt heißt es, zurücklehnen und der Musik lauschen.
Abmessungen: 43 x 12 x 35,5 cm
Gewicht: 4,2 kg

Im Lieferumfang enthalten sind Gegengewicht, Bedienungsanleitung, Tonabnehmer, Slipmat und Single- Adapter.

Aktuell gibt es den Plattenspieler für knapp 90,00 Euro bei Amazon.

Mein Fazit:
Der Plattenspieler ist optisch ein echter Blickfang und passt perfekt in unsere, noch in der Entstehung befindende, neue Stube. Die Holzoptik ist sehr präzise angebracht und es schaut so aus, als ob der Plattenspieler aus echtem Holz wäre. Die Klangqualität ist wirklich schön.

Habt ihr auch noch Schallplatten zu Hause und wenn ja, hört ihr diese regelmäßig?

 Dieses Produkt wurde uns kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Hallo, lang lang ist es her das ich einen hatte. Bei unseren Kids würde so was nicht lange halten, ich sehe schon die Kratzer auf den Platten.

    AntwortenLöschen
  2. ich find den schick!
    Allerdings besitze ich selber keine, meine Eltern hören ab und zu aber auch noch gern Schallplatten! Das Feeling ist klasse!
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein cooler Platten Spieler würde mich auch gefallen :)
    Lieben Gruß Steffi
    http://missglitzer.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. Cool, ich kann es hören, Abba von der Platte mit diesem gewissen Rausch und dem knistern und knacken - wunderschön entspannend. Tolle Sache, so ein Plattenspieler. Wir haben auch noch viele Platten, aber schon ewig nicht mehr angehört.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  5. ja wie genial. meine schwester hat auch noch einen alter spieler und ich besitze sogar noch 3 platten :)
    gglg

    AntwortenLöschen
  6. ich habe noch einen Spieler und Platten höre sie leider nicht mehr.
    Bei deinem Bericht kommen Erinnerungen wieder hoch.
    GLG zahnfeee

    AntwortenLöschen
  7. Der ist ja cool. Würde mir auch richtig gut gefallen. Ich liebe ja so nostalgische Sachen.

    AntwortenLöschen
  8. Ach, wie toll ist das denn :) Richtig cool. Ich hätte auch wahnsinnig gerne einen Plattenspieler.

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja mal echt ein schickes Stück! Ich selber besitze keine Schallplatten, höre nur CDs. Glg Olga

    AntwortenLöschen
  10. Raimund hat noch zig Platten hier... Sogar sehr viele von seinem Vater noch... Leider haben wir aber keinen Plattenspieler mehr :o(

    AntwortenLöschen
  11. Ach Gott, das ist ja eine geniale Idee!
    Meine Mama hat auch einen ganzen Schrank voller Platten, aber leider keinen Plattenspieler mehr! Das wäre ja mal das perfekte Geschenk für sie, ich überlege schon dauernd hin und her, was ich ihr zum Muttertag schenken kann..

    AntwortenLöschen